Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Abteilungen > Abteilung I > Referate 

Referate der Abteilung I

  • I (1) Referat Zukunftsanalyse

    Zukunftsanalyse dient dem Zweck, frühzeitig, methodisch fundiert und auf wissenschaftlicher Basis Erkenntnisse für die zukünftige Ausrichtung der Bundeswehr zu gewinnen und diesbezügliche Impulse zu geben. Im Sinne einer Strategischen Vorausschau werden Orientierungswissen und Ideen für die Fortschreibung konzeptioneller Vorgaben und Ziele erzeugt. Das Referat Zukunftsanalyse erstellt hierzu Studienarbeiten, deren Inhalte und Empfehlungen in die Diskussion über die zukünftige Entwicklung der Bundeswehr eingebracht werden.


  • I (2) Referat Bundeswehrgemeinsame konzeptionelle Zielbildung

    In einer komplexen und sich schnell verändernden Umwelt bedarf es eines strukturierten Zielbildungsprozesses, um sicherzustellen, dass die begrenzten Ressourcen in effektiver und effizienter Weise zur Ausgestaltung einer zukunftsfähigen Bundeswehr eingesetzt werden. Kernziel der konzeptionellen Zielbildung ist die Planung von Streitkräften, die zukünftigen sicherheitspolitischen Herausforderungen adäquat begegnen können.


  • I (3) Referat Multinationale Streitkräfteplanung/Multinationale Fähigkeitslage

    Das Weißbuch 2016 unterstreicht den politischen Willen zur internationalen militärischen Zusammenarbeit und zur Förderung multinationaler Kooperationen. Multinationalität und Streitkräfteintegration, bündnisgemeinsame Fähigkeitsentwicklung sowie Führung und Verantwortung als Rahmennation werden als Leitprinzipien für die Bundeswehr der Zukunft definiert.


  • I (4) Referat Sicherheitspolitik

    Die wissenschaftliche Untersuchung sicherheitspolitischer Fragestellungen bildet den Schwerpunkt der Arbeit im Referat Sicherheitspolitik. Diesbezüglich berät und unterstützt das Referat direkt die Abteilung Politik im Bundesministerium der Verteidigung.


  • I (5) Referat Grundlagen Innovations- und Wissensmanagement sowie Sekretariat Steuergruppe wissenschaftliche Unterstützung nicht-technisch

    Das Referat ist das Bindeglied zwischen der strategischen Steuerung des Innovationsmanagements durch das Bundesministerium der Verteidigung und den Innovationsaktivitäten der Bundeswehr.


  • I (6) Referat Innovation Bundeswehr intern

    Neben dem Referat I (7) ist auch dieses Referat für die inhaltliche Ausgestaltung des Innovationsmanagements im Planungsamt der Bundeswehr verantwortlich.


  • I (7) Referat Innovation Bundeswehr extern

    Die veränderten Rahmen- und Umweltbedingungen betreffen den zivilen und militärischen Bereich gleichermaßen.


  • I (8) Referat Vergabestelle Wissenschaftliche Unterstützung nicht-technisch

    Das Referat Vergabestelle wissenschaftliche Unterstützung nicht-technisch ist Vergabestelle des Bundes für nicht-technische Studienbedarfe der Zukunfts- und Weiterentwicklung der Bundeswehr.


  • I (9) Referat Einsatzerfahrung

    Durch das Auswerten von Erfahrungen anhand einer dezentral organisierten Einsatzauswertung Bundeswehr wird zur Optimierung der Auftragserfüllung der Bundeswehr in laufenden und zukünftigen Einsätzen beigetragen. Der Lernprozess, der die Sammlung und die Identifizierung von Lehren sowie die Zusammenarbeit in der Umsetzung der identifizierten Lehren strukturiert, orientiert sich am international anerkannten und von vielen Streitkräften genutzten „NATO Lessons Learned Process“.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 13.11.18


http://www.planungsamt.bundeswehr.de/portal/poc/plgabw?uri=ci%3Abw.plgabw.abteilungen.abteilung_1.referate